10. Juli 24: Niederländische Vorfreude

10. Juli 2024: Das Halbfinale der Fußball-Europameisterschaften zwischen den Niederlanden und England. 100.000 Niederländer färben Dortmund in  Orange – voller Hoffnung auf den Einzug ins Finale. Dieser Beitrag besteht aus zwei Teilen. Zuerst eine  kleine Geschichte über dieses Ereignis, am Ende eine Reihe von weiteren Bildern von diesem Tag. (Auf die Bilder klicken, um sie zu vergrößern).

Und hier noch ein paar weitere fotografische Eindrücke von diesem fantastischen Mittwoch.

Kalender “Kunst an Emscher und Kanal”

122022 war im Ruhrgebiet das Jahr der Emscher. Die einstige Kloake des Potts ist abwasserfrei und in weiten Teilen zu einer natürlichen Flusslandschaft umgebaut. Dem ist dieser Kalender gewidmet.

Kunst an Emscher und Kanal 2025

Damit sind wesentliche Ziele des Megaprojektes von der Emschergenossenschaft organisierten “Emscherumbaus”, das 4,5 Mrd. Euro gekostet hat, erreicht. Dies wird 2022 durch vielfältige Ausstellungen und Veranstaltungen gefeiert.

Seit 2010 begleiten heute mehr als 20 beeindruckenden Kunstinstallationen  diese Neugestaltung – von der Quelle in Holzwickede bis zur Mündung in Dinslaken. 13 von ihnen zeigt dieser Kalender in bemerkenswerten Bildern und macht neugierig auf mehr.

Der Kalender erscheint in fünf verschiedenen Größen (A5 bis  A2) beim Calvendo-Verlag im print-on-demand-Verfahren. Sie sind in allen Buchhandlungen – ob vor Ort oder online – erhältlich.

Mehr Kalender von mir finden Sie auf www.mein-fototagebuch.de/kalender-fuer-2024.

In A4 und A3 ist der Kalender auch als Werbekalender erhältlich.

Mehr Informationen auf meiner Webseite www.mein-fototagebuch.de und auf der Calvendo-Seite .

Die Edition 2024 ist weiterhin verfügbar. Zur Edition 2024

IM HANDEL ERHÄLTLICHE FORMATE:
Format ISBN/EAN Preis
DIN A5
Tisch
9783435902736 
20.99 €
DIN A4
Wand
9783435903948 
21.99 €
DIN A3
Wand
9783435903559 
31.99 €
DIN A2
Wand
9783435903214 
54.99 €
DIN A2
Premium Wand
9783435895205 
74.99 €

jeweils 14 Seiten

 

Wie Schaufensterpuppen die Welt sehen – Tag- und Nachtblicke

Manchmal sind Fotoprojekte nicht geplant, sondern entwickeln sich aus einer Reihe von diversen Impulsen. Das passiert mir öfter und gleiches geschah bei diesem Projekt über Schaufensterpuppen. Es begann mit diesen beiden Bildern. 

(Klicken Sie zu Links zum Thema Schaufensterpuppen in der Fotografie hier.)
Und hier geht es zum Song “Schaufensterpuppen” von Kraftwerk (auf Youtube)

Hier können Sie das Buch direkt bei epubli zum Preis von 15 Euro bestellen.

Daraus entwickelte sich in Gesprächen die Idee einer Tag-Nacht-Serie. Und so machte ich mich auf die Suche nach passenden Motiven. Die dunkle Jahreszeit und die Weihnachtsbeleuchtungen waren dabei hilfreich. Bei den Überlegungen ist mir auch der Gedanke für den Titel gekommen. Die Spiegelungen zeigen ja, was Menschen sehen würden, wenn sie im Schaufenster ständen. Daher der Titel: Wie Schaufensterpuppen die Welt sehen.

(Zur besseren Ansicht auf das Viereck – Vollformatansicht – klicken)

Während sich in diesem Büchlein die Tages- und Nachtsichten gegenüber stehen, gehen meine Gedanken weiter. Wie wäre es, aus den Schaufenstern mit der Blickrichtung der Puppen die Welt zu fotografieren. Erste Versuche in diese Richtung waren vielversprechend. Ich bin gespannt, ob und wie sich dieses Thema weiter entwickelt.

Zum Abschluss folgen noch einige Hinweise zu weiteren fotografischen Arbeiten  zum Thema.

Fotografische Arbeiten zum Thema “Schaufensterpuppen” (Links weiter unten, klicke hier)

Mit dem Thema Schaufensterpuppen haben sich eine Reihe von Fotografen und Fotografinnen beschäftigt. Am bekanntesten sind wahrscheinlich die Arbeiten von Heinz Schubert. Der 1999 verstorbene Schauspieler, Älteren sicherlich noch bekannt u.a. als „Ekel Alfred“, fotografierte 22.000 Schaufensterpuppen in aller Welt. Mit seinen Arbeiten war er auf der documenta 6 in Kassel vertreten. Und  1979 veröffentlichte er den beeindruckenden und 223 Seiten umfassenden Bildband „Theater im Schaufenster“.

Bei einer kurzen Recherche im Internet habe ich weitere Fotografen gefunden, die sich des Themas Schaufensterpuppen angenommen haben. „Haben Schaufensterpuppen Charakter“ fragten Klaus Harnischmacher und Jürgen Kemper in Salzkotten, für Heiner Kalhorn stellen „Puppen – eine Gesellschaft hinter Glas“ dar und Max Mehner präsentierte in Leverkusen Schaufensterpuppen unter dem Thema „Kleine Bühnen“ .

Und es wird sicherlich noch viele weitere Fotografen geben, die sich mit dem Thema befasst haben, zumal das Thema Puppe in allgemeinerer Form ein breiten Raum in der Kunst einnimmt. Und vielleicht gibt dieses Büchlein auch Ihnen Anregen zu neuen Motiven beim Gang durch die Stadt.

Links zu fotografischen Arbeiten zum Thema Schaufensterpuppen  

Kalender “Herne: Stadt an Emscher und Kanal”

Auch für 2024 wird der Kalender “Herne: Stadt an Emscher und Kanal” in allen Buchhandlungen (stationär wie online) erhältlich sein. 

Der Kalender ist ein Ergebnis meine Projektes “Wandel zwischen Papageieninsel und Reemrenreh“, über das ich ein Fotobuch erstellt habe (mehr dazu hier). Den Kalender habe ich, wie meine früheren, beim Calvendo-Verlag veröffentlicht. Er wird in verschiedenen Größen (A 5 bis A 2)  erhältlich sein. Er wird “on demand” gedruckt, d.h., wenn er nicht direkt in Ihrer Buchhandlung erhältlich ist, müssen Sie mit einigen Tagen Lieferzeit rechnen. Sie können den Kalender auch hier bestellen.

Wenn Sie eines der Kalenderblätter als gedrucktes Bild erwerben möchten, dann wenden Sie sich an mich zur Besprechung von näheren Einzelheiten.


IM HANDEL ERHÄLTLICHE FORMATE:
Format ISBN/EAN Preis
DIN A5
Tisch
20.99 €
DIN A4
Wand
21.99 €
DIN A3
Wand
31.99 €
DIN A2
Wand
54.99 €
DIN A2
Premium Wand
74.99 €

jeweils 14 Seiten

Der Kalender ist auch mit Werbeeindruck erhältlich. Kalender in der Größe A4 kosten ab 50 Ex. 2,99, in der Größe A3, 3,99. Mehr Einzelheiten finden Sie hier.

Kalender “Traumlandschaft Hohes Venn”

Nur 90min Fahrzeit vom Ruhrgebiet und Ihr könnt die Traumlandschaft des Hohen Venn (Hautes Fagnes) genießen – ein Hochmoor an der deutsch-belgischen Grenze.

Der Kalender entführt Sie mit eindrucksvollen Fotografien in die Traumlandschaft des Hohen Venn (Hautes Fagnes).  Das Hochmoor ist zu jeder Jahreszeit ein Magnet nicht nur für Naturliebhaber. Es erstreckt sich bis zu einer Höhe von fast 700m. Die Wege führen durch bewaldetes Heideland, Laubwälder und Moore, häufig über Holzstege und entlang wilder Bäche. Genießen Sie die Weite und Ruhe dieser Landschaft und ihrer vielfältigen Flora und Fauna.

Den Kalender habe ich, wie meine früheren, beim Calvendo-Verlag veröffentlicht. Er wird in verschiedenen Größen (A 5 bis A 2)  erhältlich sein. Er wird “on demand” gedruckt, d.h., wenn er nicht direkt in Ihrer Buchhandlung erhältlich ist, müssen Sie mit einigen Tagen Lieferzeit rechnen.  Bestellen können Sie hier.

Wenn Sie eines der Kalenderblätter als gedrucktes Bild erwerben möchten, dann wenden Sie sich an mich zur Besprechung von näheren Einzelheiten.

Die Formate A3 und A4 sind auch als Werbekalender erhältlich.  Zu mehr Informationen klicken sie hier.


IM HANDEL ERHÄLTLICHE FORMATE:
IM HANDEL ERHÄLTLICHE FORMATE:
Format ISBN/EAN Preis
DIN A5
Tisch
9783383957000 
20.99 €
DIN A4
Wand
9783383957635 
21.99 €
DIN A3
Wand
9783383957345 
31.99 €
DIN A2
Wand
9783383956522 
54.99 €
DIN A2
Premium Wand
9783383949296 
74.99 €

jeweils 14 Seiten