WAZ berichtet über mein Fotobuch “42mal Buntes Essen”

Am 26. März erschien die folgende Besprechung meines Fotobuchs  “42mal Buntes Essen” in der WAZ..

Buchvorstellung in der WAZ vom 26.4.2024

Seit Erscheinen haben auch viele Buchhandlungen in Essen das Buch bestellt, so dass es in Essen schnell verfügbar ist. Da es als Book on Demand erscheint, hat es sonst eine Lieferzeit von ca. 8 Tagen.

Mehr Informationen (Bilder wie Besprechungen finden Sie hier).

Und hier können Sie direkt bestellen. Direkt bei BoD ist am vorteilhaftesten für mich. Aber natürlich ist das Buch auch bei Ihrer Buchhandlung um die Ecke erhältlich.

 


Das Aalto-Theater in Essen – Ansichten

Seit 1988 ist das Aalto-Theater das Opernhaus der Stadt Essen – am Stadtpark in der Nähe zur Philharmonie gelegen. Ich habe in den letzten Jahren das Theater zu verschiedenen Jahres- und Tageszeiten fotografiert. Eine Auswahl finden Sie hier.

Das Aalto-Theater im Sonnenuntergang

Bereits 1959 legte der bekannte finnische Architekt Alvar Aalto die ersten Pläne vor.  Es sollte bis 1988 dauern, 12 Jahre nach dem Tod Aaltos, bis die erste Vorstellung gefahren werden konnte (siehe mehr auf Wikipedia).

Und zum Abschluss noch ein Bild des Eingangsbereiches. 

Eingangsbereich des Aalto-Theaters

13 Essener Motive als Kunstdruckkarten-Set erhältlich

Die Bilder aus dem Kalender “Visit Essen 2022” sind vom neu eröffneten UPH-Kunstladen als Kunstdruckkarten-Set produziert worden. Sie sind vor Ort im UPH-Kunstladen aber auch online (klicken Sie hier) zum Preis von 12,90 erhältlich. Beim Online-Kauf kommen Versandkosten hinzu. Auch der Kalender kann dort vor Ort in den Formaten A4 und A5 erhältlich.

13 Essener Motive als Postkarten

Und hier sehen Sie alle Postkartenmotive. Diese sind natürlich ohne das Kalendarium gedruckt. Natürlich können Sie diese Motive auch in anderen Größen gedruckt erhalten. Bitte fordern Sie ein Angebot an.

Das Essener Aalto-Theater aus unterschiedlichen Perspektiven

In Bahnhofsnähe und mitten im Stadtgarten liegt das Essener Aalto-Musiktheater. Entworfen von dem finnischen Designer und Architekten Alvar Aalto wurde es  10 Jahre nach seinem Tod eröffnet. Jetzt liegt auch dieser kulturelle Hotspot corona-bedingt still.

Aber eine visuelle Tour ist dennoch möglich mit dem der von der am Aalto-Theater tätigen Sopransolistin Jessica Muirhead geführten Video-Tour. Sie gibt dabei einen Einblick in die Besonderheiten der Architektur des Aalto-Theaters. Viel Spaß damit.

Dieses und weitere Bilder finden Sie in der folgenden Galerie. Und wie immer: mit einem Klick können Sie die Bilder vergrößert sehen.