42mal Buntes Essen – Praxisdekoration und Fotobuch

Jetzt in vielen Essener Buchhandlungen direkt erhältlich.

hier:  gedrucktes Buch portofrei bestellbar  (15 Euro)
oder als ebook zum Preis von 4,99
Zu  Buchbesprechungen auf Amazon hier klicken
oder unten auf dieser Seite
hier geht es zur Buchvorstellung in der WAZ vom 26.4.24

Seit dem 20. Januar dekorieren meine Bilder “42mal Buntes Essen” für einige Monate die Rheumapraxis Lautermann & Butterweck in Essen-Rüttenscheid. Eine Auswahl von Bildern finden Sie in dem Flipbook. Dazu klicken Sie auf das Bild.  . (Sollte die Ansicht nicht funktionieren, klicken Sie hier, um direkt zum Flipbook zu kommen.)
Da es schade ist, dass nur Patienten die Bilder sehen können, habe ich sie in einem kleinen Fotobuch (DIN A5, 56 Seiten, 15 Euro) zusammengestellt, das ab Mitte Februar online wie im stationären Buchhandel käuflich zu erwerben ist.  Für mich am vorteilhaftesten ist die Bestellung bei BoD.

 


Es ist bei “Book on Demand (bod.de) veröffentlicht worden und auch dort erhältlich (ISBN , ISBN ISBN: 978-3-7583-2515-1). Da  es sich um ein “Book on Demand” handelt, ist mit einer Lieferzeit von drei bis 8  Tagen zu rechnen, es sei denn, Ihre Buchhandlung hält es auf Vorrat.

Wenn Sie in Essen oder Umgebung wohnen, können Sie das Buch auch direkt bei mir bestellen und wir organisieren eine persönliche Übergabe.

Besprechungen auf Amazon:
Andreas Langmann (28.2.2024)
Der Essener Fotograf Klaus Fritsche, der bereits in Zusammenarbeit mit Essen Marketing erfolgreich Fotokalender seiner Heimatstadt veröffentlicht hat, zeigt mit seiner neuen Auswahl “42mal Buntes Essen” erneut sein Können und seine Liebe zur Stadt. Die 42 Motive sind ein gelungener Mix aus bekannten Orten, faszinierender Architektur, beachtenswerten Details, Stimmungen oder lebensnahen Eindrücken aus Stadtteilen. Fritsche spielt gekonnt mit Blickwinkeln und Perspektiven. Er lenkt den Blick auf Strukturen und Details. Beeindruckend ist auch seine stets spürbare Freude (und sein Talent) an künstlerisch-kreativer Bildgestaltung. Für Heimat- und/oder Fotografiebegeisterte ist der kleine Band ein “Muss” und ein ideales Geschenk!
Quelle: https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/RNVEN00XKZLCM/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3758325153

Die Essener (6.3.2024)
Dem Betrachter bringt der Fotograf Klaus Fritsche in diesem Buch seine Wahlheimat näher. Seine Auswahl “42mal Buntes Essen” unterscheidet sich wohltuend durch lebendige Momentaufnahmen und spannende Blickwinkel von althergebrachten Bildbänden und vergisst auch die schönen Seiten des Essener Nordens nicht. Es ergibt sich eine bunte Mischung, die hoffentlich viele Menschen begeistern wird. Derzeit hängen die Bilder in einer Arztpraxis aus. Das Buch ist eine schöne Erinnerung an diese Ausstellung oder auch für Menschen, die ihre Wahlheimat woanders gefunden haben.
Quelle: https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R1HF4MEDMCD9C1/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3758325153

“Weiss ist Farbe genug” – Ausstellung der Fotogruppe “Umtriebig”

Am 22. Oktober begann unter dem Thema “Weiss ist Farbe genug” eine neue Ausstellung der Fotogruppe “Umtriebig” in der Physiotherapeutischen Praxis Kautz & Duric in Gelsenkirchen-Buer. Ich bin mit vier Bildern dabei, die Sie unten sehen können.

Ausstellungsplakat

Die Bilder der Ausstellung sind bei Fototouren der Gruppe Umtriebig zu diesem Thema u.a. in Hattingen, Dortmund und Düsseldorf entstanden.

Das Thema “Weiss” entstand im Zuge der Beschäftigung mit Abstraktion in der Fotografie . Dabei geht um das Fotografieren von weißen Motiven auf einem weißen Grund, welches in der Fotografie als echte Herausforderung gilt.
 
In der japanischen Ästhetik entspricht das Weiß dem Nichts, weil es alles reflektiert. Wassily Kandinsky hat einmal gesagt: “Das Weiß wirkt auf unsere Psyche als ein großes Schweigen (…), welches nicht tot ist, sondern voller Möglichkeiten”. Und genau diese Möglichkeiten haben wir aufgegriffen und versucht, das Weiß ins Bild zu bringen bzw. in Szene zu setzen. Die weiße Farbe ist dabei auch ein Mittel zur Reduktion, indem sie Objekte abstrahiert.
 
Die folgenden Bilder von mir sind in der Ausstellung zu sehen.
 

“Geschüttelt, nicht gerührt”. Outdoor-Ausstellung am 27.8. im Alten Dorf Westerholt

Am 27. August präsentiert die Fotogruppe Umtriebig zum vierten Mal ihre Arbeiten auf einer Outdoor-Fotoausstellung im Alten Dorf Westerholt.

Plakat Outdoor-Ausstellung 2023 Westerholt

Dieses Jahr steht die Ausstellung unter dem Titel “Geschüttelt, nicht gerührt”. Dabei werden Bilder gezeigt, die mit der ICM-Technik (Intentional Camera Movement) erstellt worden sind.

Von mir werden die folgenden Bilder gezeigt. 

Alle anderen Bilder werden in Kürze auf der Webseite der Fotogruppe Umtriebig zu sehen sein.

Ab 24.1.: Ausstellung bei “Bilder-Rahmen-Kunst Rotthäuser” in Rüttenscheid

Firma Rotthäuser an der Ecke Rosa-/Julienstraße in Rüttenscheid

Ab dem 24. Januar sind wieder Bilder von mir in den Fenstern der Firma Rotthäuser zu sehen – und dort natürlich auch käuflich zu erwerben. Dank an Herrn Rotthäuser, der in seinem Ladenlokal an der Rosastraße in Essen-Rüttenscheid Bilder und Rahmen anbietet. Wer also mal einen schönen Rahmen braucht oder Gegenstände zu vergolden hat, findet dort einen erfahrenen Ansprechpartner.

Und hier eine Auswahl der von mir gezeigten Bilder. Die Einzelbildvorschau erreichen Sie, indem Sie das gewünschte Bild anklicken. Die meisten Bilder werden als Fotoabzug im Rahmen verkauft, einige auf Aludibond und Leinwand. Sollten Sie Interesse an einem Erwerb haben, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme (klaus.fritsche@mein-fototagebuch.de).

 

 

Ausstellung “Geschüttelt, nicht gerührt” in Gelsenkirchen

Am 12. Oktober 2021 wurde die Ausstellung der Fotogruppe Umtriebig in Gelsenkirchen eröffnet. Ich bin mit drei Bildern dabei. Leider schlagen auch bei dieser Ausstellung die Corona-Bedingungen durch, so dass wir keine Vernissage durchführen können. Die Bilder wie der Projekthintergrund sind aber zu finden auf der Webseite der Fotogruppe Umtriebig unter https://umtriebig-dnfg.de/icm.html und werden sukzessive auch auf der Umtriebig-FB-Gruppe veröffentlicht.

Ausstellungsankündigung

Und hier nun meine Beiträge zu der Ausstellung.